Fulminanter 37:12 Auftaktsieg für den RSCI

Ein zum Bersten voller Mehrzwecksaal bot die entsprechende Kulisse für diesen tollen Auftaktsieg unserer Bundesligamannschaft. Gegen die KG Wien Burgenland stan einiges am Spiel...der Sieger dieser Begegnung ist bereits vorzeitig für die Playoffrunde qualifiziert.

 

Nach einem Auftaktsieg von Amiran TSETSKHLADZE in der Klasse bis 57kg besiegte Inzings Paradeathlet den ungarischen Nationalkaderringer Mihaly NAGY in dessen Spezialdisziplin gar mit 9:2 nach Punkten. Diese Leistung ist um so beachtlicher, als dass der Ungar bereits mehrere Medaillen auf EM im Kadetten und Juniorenbereich errungen hat. Michael WAGNER ließ seinem Gegner keine Chance und gewann durch technische Überlegenheit in der Klasse bis 100kg, während Lukas GASTL einen knappen Sieg bis 88kg einfahren konnte. Förmlich über sich hinaus gewachsen ist Schamil FEITL, der den regierenden Österreichischen Kadettenmeister durch technische Überlegenheit mit 14:3 bezwingen konnte.

mehr lesen

Jetzt geht die 1. Bundesliga los

Nach einer Traumsaison 2015 mit dem Gewinn der Bronzemedaille in der 1. Bundesliga startet kommendes Wochenende die
1. Bundesliga 2016.
Der RSC Inzing ist heuer nur mehr mit einem Team vertreten, da zu viele Ringer in die oberen Gewichtsklassen aufsteigen mussten. Verstärkt mit einem Legionär  will man an die Leistungen des Vorjahres anschließen.
Am Samstag, den 24.09. ist die KG Wien Burgenland zu Gast, die im Vorjahr Rang 5 belegt hat.

Spannung ist garantiert, der RSCI hofft auf ein volles Haus und die so wichtige Unterstützung durch das Publikum.  
Beginn ist 19:30 Uhr im Mehrzwecksaal der VS Inzing.

Auch Benjamin Greil bleibt sieglos in Tiflis

Am letzten Tag, der von den östlichen Ringernationen geprägten  Kadetten- WM stand Benjamin GREIL im Freien Stil für den ÖRSV auf der Matte.
Er musste diesmal erstmalig bis 76kg antreten, da er der 69kg Klasse entwachsen ist. Diesen körperlichen Unterschied bekam Benni auch zu spüren und unterlag dem kräftigen Ukrainer Andrii GYKA.

Einziger Lichtblick aus österreichischer Sicht war der Gewinn der Silbermedaille von Markus Ragginger vom AC Wals, der nunmehr bei vier Medaillen auf WM und EM im Kadettenbereich kommt.

So fahren unsere Ringer etwas enttäuscht wieder nach Hause, freuen sich andrerseits aber auf die kommenden Bundesligakämpfe des RSC Inzing.

 

 

mehr lesen

Vorzeitiges Aus für Sandro GREIL

Tiflis: Die georgische Hauptstadt ist der Schauplatz der diesjährigen Kadetten WM und zwei Inzinger Brüder sind mitten drin. Sandro GREIL stand als erster auf der Matte und hielt die Partie gegen den Weissrussen BANDARENKA bis zur Halbzeit offen. Am Ende musste Sandro allerdings eine 0:8 Niederlage hinnehmen. Da sein Gegner im Viertelfinale verlor, schied Sandro vorzeitig aus dem Turnier aus.

 

 

Sein Bruder Benjamin wird am Sonntag im Freien Stil in die Bewerbe eingreifen.

mehr lesen

Brüder Greil bei Kadetten WM

Die Brüder Benjamin und Sandro GREIL sind nun auch bei der Ringer WM für Kadetten vom 13.-18.09. in Tiflis dabei. Nachdem beide bei ihrem EM Debüt nur knappe Punkteniederlagen hinnehmen mussten hoffen beide auf einen Sieg bei dieser WM.

mehr lesen

6 Titel bei Tiroler Meisterschaften

Am 03. September fanden im Vereinsheim Hötting die Tiroler Meisterschaften der Junioren und der Allgemeinen Klasse im Griechisch-Römischen Stil statt.

 

Die Mannschaft des RSC Inzing war wieder einmal eine Klasse für sich und holte sich insgesamt 6 Goldmedaillen - 3 bei den Junioren und 3 bei der Allgemeinen Klasse - und sicherte sich auch die Mannschaftswertung an diesem Tag.

mehr lesen

Daniel Gastl in Rio

Daniel GASTL ist es nun doch noch vergönnt in Rio 2016 dabei zu sein ...

 

Der Fachverband ÖRSV bzw. das ÖOC hat Daniel GASTL nun als Sparringspartner für den in der Klasse bis 85kg startenden Amer HRUSTANOVIC nominiert. Daniel wurde dafür eigens akkreditiert und tritt heute die Reise nach Brasilien an. Amer HRUSTANOVIC greift dann in einer Woche in die Spiele ein, der RSCI fiebert kräftig mit und drückt die Daumen. Daniel wird seine Gegner vor Ort hautnah studieren und sich Olympia auch hinter den Kulissen ansehen, vielleicht klappt es ja für eine Nominierung in TOKIO 2020.

Gute Premiere für Greil Brüder bei Kadetten-EM

Beide lieferten eine gute Leistung bei ihrem EM Premiereauftritt in der schwedischen Hauptstadt Stockholm. Sowohl Benjamin im freien Stil, als auch Sandro in gr. römisch rangen über die volle Kampfzeit und waren zeitweise auch knapper an einem Sieg, als an einer Niederlage. Letztendlich unterlag jedoch Benjamin seinem italienischen Gegner mit 1:4. Sandro konnte seine Partie lange offen halten, ehe er nach einer guten Partie gegen den Armenier HAMBARDZUMYAN ebenfalls 1:4 verlor. ÖRSV Vizepräsident MARCHL zeigte sich vor allem begeistert vom Einsatz der beiden Inzinger und überlegt nun sie sogar zur Kadetten WM nach TIFLIS zu nominieren.

Sandros Kampf bei der Kadetten EM

Bennis Kampf bei der Kadetten EM